"Spielfalt" - Inklusion auf pädagogisch betreuten Spielplätzen

Unser Dachverband, der Bund der Jugendfarmen und Aktivspielplätze e.V., hatte das Modellprojekt „Spielfalt gemeinsam mit uns durchgeführt. Es wurde von der Aktion Mensch e.V. gefördert. Es hat im Juni 2016 begonnen und ist im August 2019 beendet worden. Trotzdem versuchen wir weiterhin Besucher*innen mit Behinderungen in unser Offenes Angebot im Rahmen von besonderen Projekten zu inkludieren. Siehe auch unter Inklusion und "Outdoorküche".

Das "Praxishandbuch und Dokumentation" ist ein Sammlung von Beispielen und Anregungen zu diesem Thema, dass beim Bund der Jugendfarmen und Aktivspielplätze in Stuttgart erhältlich ist.

P1000190

Liebe Bauernhofbesucher*innen,
 

wir dürfen als Träger der freien Jugendhilfe unsere Offene Tür weiterhin vorhalten.

Das Hygienekonzept sieht vor, dass die Kinder und Jugendlichen sich mit ihren Daten anmelden, die Teilnehmer*innenzahl begrenzt ist und dass alle in den Innenräumen eine Maske tragen und mitbringen müssen!

Leider können bei uns derzeit keine Kindergeburtstage und kein MiniClub stattfinden! Das tut uns leid! Wir hoffen, dass die Kurve im Februar wieder sinkt und Ihr alle wiederkommen könnt. Das schreiben wir dann auf diese Seite!

Wir wünschen allen Besucher*innen und Freund*innen des Stadtteilbauernhofs eine stabile Gesundheit und dass Ihr die Zeit gut übersteht!

Übrigens findet Ihr unter dem Button >>Aktuelles<< ein Video von unserem Weihnachtsbesuch im Altenwohnheim nebenan. Das war eine sehr schöne Aktion. Danke an alle, die mitgemacht haben!

"Offene Tür" für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren

Bitte, zur Zeit mit Anmeldung (wir haben die Besucherzahlen begrenzt), Maske und Abstand halten!

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
von 14:30 bis 18 Uhr